Baby
      Baby

      Gesundheit

      Alle Artikel in der Übersicht

      Mutter Kind Pass Untersuchungen für Ihr Kind

      Mutter Kind Pass Untersuchungen für Ihr Kind

      In den ersten Lebensmonaten eines Babys ist es besonders wichtig, regelmäßig Untersuchungen durchzuführen, um die Gesundheit des Kindes zu gewährleisten. Welche Untersuchungen das sind, ab welchem Alter diese durchzuführen sind und was bei den einzelnen Untersuchungen eigentlich passiert, erfahren Sie im Artikel. Außerdem gibt es wertvolle Tipps bezüglich Impfungen Ihres Babys – wann diese sinnvoll sind und welche Ihr Kind überhaupt bekommen darf.

      Mehr über die Untersuchungen erfahren

      Babys Verdauung

      Babys Verdauung

      Nach der Geburt muss sich auch die Verdauung Ihres Babys erst langsam entwickeln. In dieser sensiblen Phase reagiert Ihr Kind besonders empfindlich: Blähungen, Verstopfung oder vermehrtes Spucken sind während dieser Zeit normale Begleiterscheinungen. Achtung ist dennoch geboten: bestimmte Symptome könnten auf Erkrankungen des Babys hinweisen. In unserem Artikel finden Sie mehr Informationen.

      Weitere Infos zur Verdauung finden Sie hier

      Impfungen für Ihr Baby

      Impfungen für Ihr Baby

      Impfungen sind die beste und wirksamste Vorsichtsmaßnahme gegen eine beträchtliche Anzahl von Erkrankungen. Es ist wichtig, sein Kind gegen bestimmte Krankheiten rechtzeitig zu impfen, um Krankheitsbilder wie Mumps oder Masern gleich im Vorfeld zu verhindern. Wann sollten Sie Ihr Kind impfen lassen? Welche Impfungen sind im ersten Lebensjahr empfohlen? Das erfahren Sie im Artikel.

      Mehr zu Impfungen

      Neugeborenengelbsucht

      Neugeborenengelbsucht

      In den ersten Tagen nach der Geburt entwickeln viele Babys eine leichte Gelbsucht. Diese wird „Neugeborenengelbsucht“ genannt und ist erst einmal völlig ungefährlich – in den meisten Fällen bedarf sie keiner gesonderten Behandlung. Was die Ursachen dieser Gelbsucht sind und welche weiteren Formen der Gelbsucht bei Neugeborenen auftreten können, erfahren Sie im Artikel.

      Hier mehr über die Gelbsucht erfahren

      Milchschorf

      Milchschorf

      Manche Babys entwickeln ab dem dritten Lebensmonat gelbliche Schuppen auf dem Kopf, die Milchschorf genannt werden. Sie können bereits ein erstes Anzeichen für ein atopisches Ekzem sein – genauso gut kann der vermeintliche Milchschorf aber auch harmlos sein. Lernen Sie die Anzeichen zu erkennen und lesen Sie nach, was zu tun ist, falls Ihr Baby tatsächlich Milchschorf entwickelt hat.

      Hier klicken, um zum Beitrag über Milchschorf zu gelangen

      Baby Schnupfen

      Baby Schnupfen

      Eine verstopfte Nase ist für Babys besonders unangenehm. Da sie anfangs nur durch die Nase atmen, ist der Babyschnupfen nicht ganz so harmlos wie bei größeren Kindern oder Erwachsenen. Was die Anzeichen für Babyschnupfen sind und wie sie Ihrem Kind am besten beim Säuglingsschnupfen helfen können, erfahren Sie in unserem Artikel.

      Weitere Informationen über Babyschnupfen

      Werden Sie Mitglied im Aptaclub!

      Jetzt im Aptaclub registrieren und GRATIS Schnuffeltuch sichern!

      Registrieren Sie sich jetzt im Aptaclub und erhalten Sie

      • das Aptaclub Schnuffeltuch als Willkommensgeschenk
      • wertvolle Informationen zu Ihrer Schwangerschaft und Ihrem Baby per E-Mail
      • Überraschungspäckchen mit kleinen Geschenken im Laufe Ihrer Reise mit uns
      • GRATIS Produktproben
      Jetzt registrieren

      Jetzt im Aptaclub registrieren und GRATIS Schnuffeltuch sichern!

      Registrieren Sie sich jetzt im Aptaclub und erhalten Sie

      • das Aptaclub Schnuffeltuch als Willkommensgeschenk
      • wertvolle Informationen zu Ihrer Schwangerschaft und Ihrem Baby per E-Mail
      • Überraschungspäckchen mit kleinen Geschenken im Laufe Ihrer Reise mit uns
      • GRATIS Produktproben
      Jetzt registrieren

      Wir sind für Sie da!

      Haben Sie Fragen? Unsere Aptaclub Elternservice-Expertinnen sind gerne für Sie da.