Vater hält Baby im Arm
Allergietests

Allergietests beim Arzt

Vater hält Baby im Arm

Allergietests beim Arzt

Es gibt verschiedene Tests, mit denen der Arzt bzw. Allergologe die allergenen Substanzen eingrenzt, um eine Diagnose zu stellen. Diese medizinischen Tests sind wichtig, denn sie stellen die Weichen für alle weiteren Maßnahmen. Sie sind nicht zu verwechseln mit einem einfachen Test, den Sie selbst durchführen können, indem Sie Fragen zum Allergierisiko in Ihrer Familie beantworten. Unser Allergierisiko-Check kann Ihnen helfen, in einem ersten Schritt und als Diskussionsbasis für den Arzttermin das Risiko bei Ihrem Kind zu ermitteln.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Kind auf ein Nahrungsmittel oder einen anderen Auslöser in seinem Umfeld allergisch reagiert, suchen Sie unbedingt den Arzt auf. Er wird Sie zunächst fragen, ob es in Ihrer Familie Allergien oder Lebensmittelunverträglichkeiten gibt. Diese sogenannte Familienanamnese sowie eine möglichst genaue Schilderung der Symptome, die Sie beobachtet haben (Krankengeschichte), ist der erste und wichtigste Schritt zur Diagnose einer Allergie. In vielen Fällen kann so bereits eine Diagnose mit hoher Wahrscheinlichkeit gestellt werden.

Wie wird eine Diagnose gestellt?

Der Arzt wird Ihr Kind zunächst untersuchen und gegebenenfalls mehrere der folgenden Analysen bzw. Tests empfehlen:

•         Diagnostische Diät (Eliminationsdiät)

•         Stuhluntersuchung

•         Blutuntersuchung

•         Hautausschlagtest/Hautritztest (Pricktest)

Der Arzt kann darüber hinaus einen oralen Nahrungsmittel-Provokationstest (Belastungstest) anordnen: Dem Baby wird in Gegenwart des Arztes das Allergen verabreicht. Dann wird es mehrere Stunden überwacht, um etwaige allergische Reaktionen feststellen zu können. Manchmal ordnen Ärzte eine Wiederholung dieses Tests an, um die Diagnose zu bestätigen.

Bei der Allergievorsorge kommt es in erster Linie darauf an, sich so früh wie möglich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Zögern Sie nicht, mit dem Kinderarzt oder schon während der Schwangerschaft mit Ihrem Gynäkologen darüber zu sprechen.

Der Allergie Risiko Check

Schwangere mit Tablet in der Hand auf der Couch

Der Allergie Risiko Check

Dieser Schnelltest gibt Aufschluss darüber, ob bei Ihrem Baby vielleicht ein erhöhtes Allergierisiko vorliegt.

Zum Schnelltest

Werde Mitglied im Aptaclub!

Baby mit Mütze

Jetzt im Aptaclub registrieren und GRATIS Willkommensgeschenk sichern!

Registriere dich jetzt im Aptaclub und erhalte

  • die süße Aptaclub Baby-Haube als Willkommensgeschenk für die Registrierung
  • wertvolle Informationen zu deiner Schwangerschaft und deinem Baby per E-Mail
  • Überraschungspäckchen mit kleinen Geschenken im Laufe deiner Reise mit uns
  • GRATIS Produktproben
Jetzt registrieren

Jetzt im Aptaclub registrieren und GRATIS Willkommensgeschenk sichern!

Registriere dich jetzt im Aptaclub und erhalte

  • die süße Aptaclub Baby-Haube als Willkommensgeschenk für die Registrierung
  • wertvolle Informationen zu deiner Schwangerschaft und deinem Baby per E-Mail
  • Überraschungspäckchen mit kleinen Geschenken im Laufe deiner Reise mit uns
  • GRATIS Produktproben
 
Jetzt registrieren

Wir sind für dich da!

Hast du Fragen? Unsere Aptaclub Elternservice-Expertinnen sind gerne für dich da.

Das könnte dich auch interessieren: