Father-Son-in-Mountains_1600x656.jpg

Kinder auf die Zukunft vorbereiten: Mit Widerstandskraft und einem starken Immunsystem

  1. Babynahrung & -entwicklung »
  2. Widerstandskraft

Unsere Kinder werden heute in eine Welt geboren, die sich ständig weiterentwickelt und verändert. Auf sie warten viele Chancen, aber auch so manche Herausforderung.

Deshalb ist es gut, wenn Ihr Kind auf dem Weg in die Zukunft Widerstandskraft und ein                starkes Immunsystem im Gepäck hat. Davon profitiert es von Anfang an und ein Leben lang.

Warum ist Widerstandskraft so wichtig?

Widerstandskraft ist wichtig, weil sie es unseren Kindern ermöglicht, selbstständig und flexibel mit den Erfahrungen heute und in der Zukunft umzugehen. Diese Fähigkeit ist heute bedeutsamer denn je, denn die Welt verändert sich ständig und wir wissen nicht, welche Herausforderungen auf unsere Kinder warten. Je besser die Widerstandskraft Ihres Kindes ausgebildet ist, desto besser ist es für zukünftige Herausforderungen gewappnet.

Wie kann man Widerstandskraft bei Kindern von Anfang an fördern?

Lassen Sie Ihr Kind die Welt entdecken und so viele Erfahrungen sammeln wie möglich – denn mit jeder Erfahrung wächst die Widerstandskraft. Dieser Kreislauf währt übrigens ein Leben lang. Jede Erfahrung führt zu mehr Widerstandskraft und wer viel Widerstandskraft besitzt, kann immer wieder neue Erfahrungen sammeln. Vom Babyschwimmen bis zur ersten Bergtour – jeder frühe Kontakt zu Mensch und Umwelt unterstützt diese Entwicklung.


Im Winter spielt Ihr Baby vielleicht zum ersten Mal im Schnee, lernt kalte Temperaturen und eine winterliche Umgebung kennen und verbringt dabei wertvolle Zeit an der frischen Luft. Später ist das Immunsystem Ihres Kindes durch solche Erfahrungen gestärkt für gemeinsame Ausflüge und Wanderungen, egal ob auf Frühlingswiesen, bei Sommerwetter oder Herbstwind. Schritt für Schritt entwickelt so Ihr Kind seine Widerstandskraft mit jeder neuen Herausforderung.

Das Immunsystem – Wichtig für frühe Erfahrungen

Eine wichtige Voraussetzung für die Entwicklung der Widerstandskraft ist ein gesundes Immunsystem. Denn es stärkt Ihr Kind von innen für wertvolle Erfahrungen mit der Außenwelt.

Bei der Geburt ist das Immunsystem Ihres Babys aber noch unreif. Vielmehr entwickelt sich das menschliche Immunsystem ein Leben lang, übt und lernt dazu. Denn auch große Abwehrkräfte fangen einmal klein an.

Entwicklung des ImmunsystemsEntwicklung des Immunsystems


Wesentlich geprägt wird das Immunsystem bis zum 3. Geburtstag. Eine ausgewogene und gesunde Ernährung versorgt Ihr Kind in dieser Zeit mit allen wichtigen Nährstoffen. So kann es die Welt entdecken und sein Immunsystem optimal entwickeln – sei es durch den frühen Kontakt mit anderen Kindern, aber auch mit Kälte und Schmutz. Sie können Ihrem Kind helfen, diese wichtigen Erfahrungen zu sammeln, zum Beispiel durch Spiel und Bewegung an der frischen Luft, auch wenn es kalt und nass ist, und durch eine natürliche und nicht zu sterile Umgebung.

Die Bedeutung der Ernährung für das Immunsystem

Bei der Entwicklung der Widerstandskraft spielt die Ernährung eine besonders wichtige Rolle. Die kontinuierliche Versorgung mit wertvollen Nährstoffen wie den Vitaminen A, C und D ist wichtig für ein gesundes Immunsystem. Und mit einem starken Immunsystem ist Ihr Kind bereit, die Welt zu entdecken.

Aptamils Folgenahrungen und Kindermilchen beruhen auf 40 Jahren Muttermilchforschung und ergänzen mit ihrer einzigartigen Rezeptur eine ausgewogene Ernährung. Sie enthalten die Vitamine A, C und D, die auf natürliche Weise zu einem gesunden Immunsystem beitragen.

Geben Sie Ihrem Kind Widerstandskraft und ein starkes Immunsystem mit auf den Weg. Weil jede Erfahrung für die Zukunft zählt.
Aptamil unterstützt Sie als Eltern dabei, Ihr Kind bestmöglich für die Zukunft vorzubereiten.

 

0800 311 512

Servicehotline

Montag bis Freitag

9-12 Uhr und 13-15 Uhr

Gerne können Sie uns natürlich auch per E-Mail kontaktieren.

Chat

Live-Chat

Montag bis Freitag

9-12 Uhr und 13-15 Uhr

FAQ

Hier finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten zum nachlesen.