NUM470_APT_WEB_Carousel_1400x572_FullBleed_Health_Pregnancy_Fit_with_Belly.jpg

Geburt: unser Ratgeber für eine gute Geburtsvorbereitung

Die Geburt ist das Glanzstück der Schwangerschaft, dem jede Schwangere entgegenfiebert. Sich gut auf die Geburt vorzubereiten kann den Verlauf positiv beeinflussen.

  1. Babynahrung & -entwicklung »
  2. Tipps »
  3. Geburt »
  4. Vorbereitung auf die Geburt

Im Prinzip beginnt die Geburtsvorbereitung in dem Moment, in dem Ihre Gynäkologin bzw. Ihr Gynäkologe die Schwangerschaft feststellt. Je näher jedoch der große Tag rückt, desto intensiver werden Sie sich damit befassen. Alleine das Wissen, gut vorbereitet zu sein, gibt Frauen Sicherheit und Selbstvertrauen. Dadurch ändert sich die innere Haltung zur Geburt, wodurch ein positives Geburtserlebnis begünstigt wird.

Der Geburtsvorbereitungskurs

In diesem Kurs erlernen Sie spezielle Gymnastik-, Atem- und Entspannungsübungen, die Sie fit für die Geburt machen. Außerdem können Sie sich dort mit anderen werdenden Müttern austauschen. Diese Kurse werden von Hebammen geleitet, die Sie über die verschiedenen Möglichkeiten der Geburt – Hausgeburt, Klinikgeburt, ambulante Geburt, im Sitzen, im Hocken, im Liegen, im Wasser – aufklärt.

Die Damm-Massage

Etwa 6 Wochen vor dem errechneten Geburtstermin sollten Sie damit beginnen, den Damm (Bereich zwischen Scheide und After) regelmäßig mit einem hochwertigen Öl zu massieren. Das soll den Damm geschmeidig und dehnbarer machen und so Verletzungen während der Geburt vorbeugen. Ob der Damm während der Geburt reißt oder nicht hängt nicht zuletzt auch von der Gewebebeschaffenheit ab. Eine Garantie, dass Sie ohne Schnitt auskommen, kann eine Damm-Massage daher nicht geben.

Akupunktur und Homöopathie

Immer mehr Frauenärzte bieten schwangerschaftsbegleitend Akupunktur und Homöopathie an. Mit der Behandlung wird etwa 4 Wochen vor dem errechneten Geburtstermin begonnen. Ziel der Behandlung ist in beiden Fällen, den Muttermund weicher zu machen und dadurch die Eröffnungsphase zu verkürzen.

0800 311 512

Servicehotline

Montag bis Freitag

9-12 Uhr und 13-15 Uhr

Gerne können Sie uns natürlich auch per E-Mail kontaktieren.

Chat

Live-Chat

Montag bis Freitag

9-12 Uhr und 13-15 Uhr

FAQ

Hier finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten zum nachlesen.

Newsletter Anmeldung

Registrieren Sie sich hier für den Aptaclub und unseren Newsletter und erhalten Sie regelmäßig Informationen und hilfreiche Tipps per E-Mail.